Datenschutz 

Aktualisiert am 8. Februar 2021

 

  1. Einleitung
    Zaptec AS (nachfolgend „Zaptec“ genannt) verpflichtet sich, die Privatsphäre seiner Kunden zu schützen. Diese Richtlinie beschreibt, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie wir personenbezogene Daten sammeln und verwenden, wenn Zaptec der Datenschutzbeauftragte ist oder in anderen Situationen, für die diese Richtlinie gilt. „Personenbezogene Daten“ beziehen sich auf Informationen über Sie oder eine andere Person, die identifiziert werden können.

    2. Datenschutzbeauftragter
    Der Geschäftsführer von Zaptec ist der Datenschutzbeauftragte für alle Daten und bestimmt den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Der Datenschutzbeauftragte kann jedoch Aufgaben an Untergebene übertragen und die tägliche Verantwortung für die Verarbeitung personenbezogener Daten delegieren, wenn dies zur Einhaltung der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO), des norwegischen Gesetzes über personenbezogene Daten und der in dieser Richtlinie festgelegten Bestimmungen erforderlich ist.

    Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zu unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Allgemeinen haben:

    E-Mail-Adresse: gdpr@zaptec.com

Postanschrift: Zaptec Charger AS, Postfach 8034, 4068 Stavanger, Norwegen

Zaptec empfiehlt, keine sensiblen oder vertraulichen Informationen per E-Mail zu versenden.

3. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten
Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Zaptec basiert entweder auf Vertragserfüllung oder auf berechtigtem Interesse.  Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke verwendet. Zaptec stellt sicher, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten später nicht für Zwecke verwendet werden, die nicht dem ursprünglichen Zweck der Erhebung dieser personenbezogenen Daten entsprechen, es sei denn, der Kunde stimmt einer solchen Nutzung zu.

Die personenbezogenen Daten, die wir erheben und verwenden, müssen für den Zweck der Verarbeitung angemessen und relevant sowie korrekt und aktuell sein.

Die Verfahren von Zaptec zur Verarbeitung personenbezogener Daten sind sicher. Die Daten werden sicher gespeichert, so dass sie nicht missbräuchlich verwendet werden können und die im norwegischen Gesetz bezüglich Datenschutz, Vertraulichkeit und Zugänglichkeit festgelegten Anforderungen erfüllt werden.

Nur ausgewählte Zaptec-Mitarbeiter haben Zugriff auf personenbezogene Daten. Der Zugriff wird mithilfe der kennwortbasierten Zugriffssteuerung verwaltet. Zaptec verfügt über geeignete Zugangskontrollverfahren.

Wir erheben personenbezogene Daten für die unten angegebenen Zwecke. 

3.1 Registrierung und Nutzung von ZapCloud
Wenn Sie ein ZapCloud-Benutzerkonto erstellen und ZapCloud verwenden, erfassen und speichern wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Zu diesen Daten gehören:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Mobiltelefonnummer (optional)
  • Standortdaten und Sprache
  • Ladehistorie

 

Personenbezogene Daten werden im Zusammenhang mit ZapCloud-Funktionen verarbeitet. Dies ist notwendig, damit Benutzer ihre Identität bestätigen können, sowohl beim Erstellen eines Benutzerprofils als auch beim Anmelden zur Nutzung des Profils. Zaptec kann Ihre persönlichen Daten auch verwenden, um Sie bei Bedarf im Zusammenhang mit Fragen des Kundensupports zu kontaktieren.

Zaptec verarbeitet Ihre Ladehistorie. Diese Verarbeitung ist notwendig, damit wir unseren Verpflichtungen aus dem mit dem Kunden geschlossenen Vertrag nachkommen können. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie mit Ladegeräten und Installationen laden können, die eine interne Genehmigung erfordern, Installationen und Ladestationen verwalten, die Ladehistorie einer Installation einsehen, Ihre eigene Ladehistorie einsehen und sich in der App anmelden können. Die App verwendet die gleichen Login-Daten und Datenbank wie ZapCloud.

3.2 Käufe
Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung von Zaptec kaufen, erfassen wir die folgenden Daten:

  • Name
  • Rechnungsadresse
  • Zahlungsinformationen
  • Mobiltelefonnummer (optional)
  • E-Mail-Adresse
  • Kaufhistorie
  • Produkttyp und Seriennummer

 

Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung von Zaptec kaufen, verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten, um die Bestellung zu bearbeiten, die Transaktion abzuschließen und Rechnungen auszustellen. Wir speichern Ihre Kaufhistorie, um Ihre Garantieansprüche bestätigen zu können.

3.3 Support-Anfragen
Wenn Sie sich an unser Support-Team wenden, speichern wir möglicherweise personenbezogene Daten wie

  • Kundenname
  • Telefonnummer
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Ort
  • Diagnose und Zählerstände

 

Zaptec kann personenbezogene Daten verwenden, um den Benutzersupport anzupassen und den Kundenservice durch vollständige Daten über die Nutzung, Fehlermeldungen usw. zu verbessern.

3.4 Zaptec.com
Wenn Sie www.zaptec.com besuchen, erfassen wir Daten über

  • die Seiten, die Sie besuchen
  • die Verwendung der Seiten

 

Wir verwenden Cookies, um diese Daten zu sammeln. Cookies sind Standardtechnologie, die heute von den meisten Websites verwendet wird. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von Ihrem Webbrowser gespeichert wird. Es ermöglicht uns zu sehen, was sich die Benutzer ansehen, wie sie auf der Website surfen und wie der Inhalt der Website funktioniert. Wir sammeln auch Daten über die Navigation, die Zeit der Zugriffe und Ihre Webbrowser-Version und ähnliches, damit wir die Inhalte der Website für Sie als Nutzer anpassen können. Sie können mehr über Cookies und die Cookies lesen, die wir unter Zaptec.com/cookies/ verwenden.

Wir sammeln und verarbeiten Daten darüber, was Sie sich ansehen, um die Leistung und Sichtbarkeit der Website zu verbessern.

3.5 Kundenkontakt
Wir können die folgenden Daten erfassen, wenn Sie Zaptec per E-Mail oder Chat kontaktieren:

  • Name
  • E-Mail-Adresse

 

Zaptec kann die E-Mail-Adresse eines bestehenden Kunden verwenden, um Informationen über die Dienstleistungen und Produkte von Zaptec bereitzustellen. Wir werden die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten nur dann für die Zusendung von Angeboten und Informationen über unsere Produkte verwenden, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. In diesem Zusammenhang werden wir unter anderem die Daten, die wir über Ihre früheren Einkäufe haben, verwenden, um Ihnen Angebote zu unterbreiten, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an gdpr@zaptec.com wenden.

Personenbezogene Daten wie Name, Adresse und/oder Telefonnummer, Geschlecht, Geburtsdatum, Interessen etc. werden von uns nur dann gespeichert, wenn Sie ausdrücklich zustimmen, an einer Umfrage, einem Gewinnspiel, einer Promotion o.ä. auf unserer Website teilzunehmen und je nachdem, was in der jeweiligen Promotion oder Nutzerumfrage verlangt wird.

4. Weitergabe personenbezogener Daten
In bestimmten Fällen können Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen oder Organisationen weitergegeben werden, sofern dies rechtmäßig ist. 

 

4.1 Sonstige Unternehmen des Konzerns
Wir können personenbezogene Daten an andere Unternehmen der Zaptec-Gruppe weitergeben, wenn dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen von Zaptec ihnen gegenüber erforderlich ist. Die von Zaptec weitergegebenen Daten werden von der jeweiligen Firma nicht für andere als die in dieser Richtlinie genannten Zwecke verwendet.

4.2 Dritte und externe Lieferanten
Wir verwenden die folgenden Arten von externen Lieferanten:

  • Dienstleister
  • Wartungsunternehmen
  • Transportunternehmen
  • Elektroinstallateure 

 

Wir können Ihre Kontaktdaten und andere relevante Daten, die wir über Sie gespeichert haben, an einen Lieferanten weitergeben, wenn Sie externe Dienstleistungen bestellen.

Wenn Sie dem elektronischen Marketing zugestimmt haben, nutzen wir auch die folgenden Arten von externen Dienstleistern:

  • Werbenetzwerke wie Google und Facebook
  • Agenturen wie Marketingagenturen, Statistikagenturen und Analyseagenturen

 

Ihre Kontaktdaten und andere relevante Daten, die wir über Sie erfasst haben, können an diese Dienstleister weitergegeben werden. Wir nutzen diese Art von Dienstleistern, um Ihnen relevante Werbung, Angebote, Inhalte und Empfehlungen zukommen zu lassen und um Analysen durchzuführen, um unsere Dienste zu verbessern und weiterzuentwickeln. Wie gut uns das gelingt, messen wir unter anderem auch mit Fragebögen.

 

4.3 Installationsbesitzer

Die Ladehistorie für von Zaptec betriebene Ladestationen kann von Benutzern eingesehen werden, denen eine Eigentümerfunktion für die Ladestationen zugewiesen wurde. Diese Besitzer können Nutzungsdaten für ihre Ladestationen einsehen und exportieren (herunterladen). Nutzungsdaten können personenbezogene Daten wie E-Mail-Adresse, Name, Benutzer-ID und die verwendeten Ladekarten enthalten. Eigentümer können Nutzungsdaten z.B. für Abrechnungs-, Überwachungs- und statistische Zwecke verwenden. Zaptec verlangt von den Eigentümern, dass sie exportierte Daten umsichtig verarbeiten und die Daten löschen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Zaptec haftet nicht für die Nutzung solcher Daten durch die Eigentümer. Bitte wenden Sie sich an den Betreiber der Anlage, wenn Sie weitere Informationen darüber benötigen, wie die exportierten Nutzungsdaten verwendet und verarbeitet werden.

4.4 Behörden usw. 
In besonderen Fällen können personenbezogene Daten an eine zuständige Behörde oder andere Stellen weitergegeben werden, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. 

5. Speicherung und Löschung personenbezogener Daten
Zaptec nutzt die europäischen Rechenzentren von Microsoft Azure für alle unsere Dienstleistungen und für die Speicherung. Die gesamte Kommunikation zu und von Azure ist verschlüsselt.

Persönliche Daten werden in Azure SQL gespeichert, bis das Konto gelöscht wird. Ihre Ladehistorie ist dauerhaft mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten ändern oder die Löschung Ihres Profils verlangen, können die geänderten Daten durch Sicherheitssicherungen der Datenbank für den Zeitraum zugänglich bleiben, für den wir solche Sicherungen aufbewahren, bis zu fünf Wochen.

Ladestellen-Aufzeichnungen werden dauerhaft in Azure Table Storage gespeichert.

Ihre E-Mail-Adresse, IP-Adresse und andere nicht personenbezogene Daten werden in Protokolldateien auf den Webservern gespeichert. Wir verwenden diese Protokolle, um Fehler, potenzielle Sicherheitsbedrohungen und Missbrauch nachzuverfolgen. Protokolle können bis zu fünf Wochen lang gespeichert werden, bevor sie endgültig gelöscht werden.

Die Löschung der mit dem Kauf verbundenen personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel dann, wenn die Speicherung der Daten zur Beantwortung Ihrer Anfragen nicht mehr erforderlich ist, wenn die Gewährleistungsfrist für das Produkt abgelaufen ist oder sofern wir die Daten nicht zur Erfüllung anderer berechtigter Zwecke, wie z.B. vertraglicher Verpflichtungen oder gesetzlicher Pflichten, z.B. nach dem Bilanzrecht, länger benötigen.

Wir löschen personenbezogene Daten, die wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

In bestimmten Fällen kann es notwendig sein, die personenbezogenen Daten zu anonymisieren, anstatt sie zu löschen. Anonymisierung bezieht sich auf das Entfernen aller identifizierenden oder potenziell identifizierenden Merkmale aus den gespeicherten Datensätzen.

6. Ihre Rechte
Sie haben das Recht zu erfahren, welche persönlichen Daten Zaptec über Sie besitzt, und Sie haben das Recht, auf diese Daten zuzugreifen. Sie haben das Recht, unvollständige, fehlerhafte, unnötige oder veraltete personenbezogene Daten zu aktualisieren. Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und eine Kopie der Daten in einem maschinenlesbaren Format anzufordern. Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung unter bestimmten Umständen zu widersprechen oder diese einzuschränken, z. B. wenn Sie der Meinung sind, dass die Daten Fehler enthalten oder dass die Verarbeitung rechtswidrig ist.

Wenn Sie Fragen haben oder Ihre Rechte als Betroffener wahrnehmen möchten, können Sie sich gerne an uns wenden.

7. Beschwerden
Sie haben das Recht, sich bei der norwegischen Datenschutzbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass wir gegen die Datenschutzgesetze verstoßen haben, aber wir empfehlen Ihnen, uns zu kontaktieren, bevor Sie eine solche Beschwerde einreichen.
Informationen zur Kontaktaufnahme mit der norwegischen Datenschutzbehörde finden Sie auf der Website der Behörde: www.datatilsynet.no.

8. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie
Wir müssen diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig aktualisieren, um korrekte Informationen darüber bereitzustellen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Bei wesentlichen Änderungen werden wir Sie gesondert informieren. Sie stimmen der neuen Datenschutzrichtlinie zu, indem Sie weiterhin Produkte und Dienstleistungen von Zaptec nutzen.

Aktualisierte Informationen finden Sie auf unserer Website. 

Zaptec AS
Professor Olav Hanssens vei 7A

4021 Stavanger
Norwegen
E-Mail: gdpr@zaptec.com